Tutorial: Mobiles Internet in Frankreich

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet" wurde erstellt von DSG2003, 5. September 2008.

  1. Für ein anderes Handy-Forum habe ich ein kleines Tutorial geschrieben, mit dessen Hilfe man in Frankreichfür 9 EUR im Monat unbegrenzt im Web surfen kann. Da ohne Franz. Kentnisse es fast unmöglich ist, diesen Tarif bei Orange zu buchen, habe ich eine Schritt für Schritt Anleitung geschrieben. Vielleicht haben ja Nutzer hier auch Interesse daran, ansonsten an diesem neuen Thread bitte nicht stören... :) Gerade Frankreich ist in Sachen Mobiles Internet noch irgendwie Niemandsland, so dass dieses Tut dem Frankreichreichreisenden eine enorme Hilfe sein kann...

    Eines Vorneweg: Mobiles Surfen mit der Prepaid Orange 3G Mobicarte ist im Grunde genommen nicht besonders schwer, wenn man weiß wie es geht. Wenn… Und genau da liegen die Probleme, vor allem wenn man wie ich, kein Wort französisch spricht…

    Also, alles schön der Reihe nach:

    Zunächst sollte man sich eine Prepaid Orange 3G Mobicarte (Prepaid) zulegen. Diese kostet in Frankreich 30 EUR. Ohne Guthaben versteht sich, dieses muss man noch extra kaufen. Es ist in diversen anderen Foren davon die Rede, dass man in Frankreich wohnen muss, um eine 3G Mobicarte zu erwerben, dies wird aber in anderen Foren widerlegt. Es genüge lediglich Anschrift eines Hotels oder Ferienwohnung in Verbindung mit dem deutschen Personalausweis zur Feststellung der persönlichen Daten, so die „Kollegen“ da, was mir auch irgendwie schlüssig erscheint.
    Ich für meinen Teil hatte Glück. Der Besitzer des Ferienhauses, in dem ich für den Frankreichaufenthalt lebte, erlaubte mir, sein altes Prepaid-Handy zu nutzen, wenn ich dies brauchen könne. Es sei zwar kein Guthaben drauf, aber die Prepaidkarte könne man problemlos aufladen. In Frankreich angekommen öffnete ich das Handy und welch ein Wunder: In diesem steckte tatsächliche eine Orange 3G Mobicarte!! Welch eine Freude…!!!

    Da Ihr wahrscheinlich nicht dieses Glück wie ich haben werdet, empfehle ich Euch (falls noch genug Zeit ist), eine Mobicarte bei ebay zu ersteigern. Bei ebay.de werdet ihr nicht viel finden, bei ebay.fr gibt es jedoch eine Menge Karten. Spart es Euch auf ebay.fr die Verkäufer nach dem Internet-Tarif zu fragen: Diese wissen darüber nicht Bescheid! Im Vorfeld meiner Frankreich-Tour textete ich mehrer Verkäufer auf Englisch an und diese sagten mir im Endeffekt alle, dass man die Karte in Frankreich aufladen müsse, man aber damit nur telefonieren könne. Internet sei mit der Karte nicht vorgesehen. Lediglich ein Verkäufer sagte mir, dass das mit der Internetflat zwar irgendwie gehe, es aber sehr kompliziert sei… Und ohne Französisch zu können, könne ich dies sowieso so gut wie vergessen… Zum Glück wisst ihr aber nach dem Lesen des Tutorials wie es geht und braucht Euch diesbezüglich keine Sorgen zu machen…

    Ein weiterer Vorteil eines ebay-Kaufes: Die „gebrauchten“ Mobicarten gehen für ein paar EUROS weg. Mit Versandkosten kann es sein, dass Du die Karte für weniger 8-10 EUR bekommst. Schon ein gewaltiger Unterschied im Vergleich zu den 30 EUR, die du in France dafür hinlegen musst. Und eventl. sind ja auch noch ein paar Cent Guthaben auf der Karte, die man noch brauchen kann…

    Nun gut… Ihr habt also Eure Karte irgendwie bekommen. Dann geht es ran an’s Aufladen. Prinzipiell reichen dafür 9 EUR, da die Internetflat für einen Monat auch 9 EUR kosten. Die Orange Karten kann man in 5er-Schritten aufladen. Die denkbar kleinste Variante wären demnach sich 10 EUR Guthaben zu kaufen. Sollte mit der Karte darüber hinaus auch noch telefoniert werden, muss dementsprechend mehr geladen werden - logo. Ab 25 EUR gibt es sogar Bonus i.H.v. 5 EUR… Man zahlt also 25 EUR und erhält 30 EUR Guthaben. Ich habe mich für diese Variante entschieden, da ich mit der Karte auch noch ein paar SMS sowie Telefonate führen wollte.
    Aufladen könnt ihr die Karte in den sog. „Tabac Bueraus“ (Tabakläden, teilweise getarnt in Kneipen oder Bars) oder in Elektonikgeschäften. Dort erhält man einen „Gutschein“ oder alternativ eine Rubbelkarte, die jeweils einen 14 stelligen Code enthalten, mit dem man die Karte aufladen kann.

    Den auf der gekauften Karte ersichtlichen Code gebt ihr anschließend folgendermaßen ein:


    • Auf eurer Handytastatur dückt ihr folgende Kombination (Wohlgemerkt, die Mobicarte muss im Handy sein): #123#
    • Auf meinem Nokia N95 gelange ich mit „Dienstbefehl senden“ in das Mobicarte-Menü. Dort sehe ich nun den Credit meiner Karte. Im Normalfall sollte dort bei Euch 0,00 EUR stehen, es sei denn, ihr habt schon Guthaben auf der Karte.
    • Ihr wählt 3:Menu (auf dem N95 geht es wie oben bereits erwähnt immer mit der Taste oben links „Annahme“ und die anschießende Eingabe der Zahl – hier die 3 – und danach dann wiederum auf die Taste links oben „Optionen“ und danach „senden“ wählen. Diese Menüführung ist nach einiger Zeit recht simpel, man muss sich allerdings daran gewöhnen. Ich geh mal schwer davon aus, dass das bei anderen Prepaid Karten ebenfalls ähnlich ist, ich selbst bin aber seit über 12 Jahren Vertragskunde und musste mich nie mit Prepaid-Karten und Auflade-Menüs rumschlagen, daher war diese Menüführung für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig….
    • Die 3 ausgewählt, landet ihr im nächsten Untermenü. Dort wählt Ihr die 2:Recharger
    • Anschließend wählt ihr 1 par recharge mobicarte
    • es folgt ein längeres „blabla“, mit dem ihr nun aufgefordert werdet, den 14 stelligen Code eures Guthaben-Coupons einzugeben. Ihr wählt also wie gehabt „Annahme“ aus und gebt die 14 Ziffern ein und „sendet ab“ Fertig!
    • Beim erneuten Zugriff auf das Mobicarte-Menü solltet ihr nun nicht mehr 0,00 EUR sehen, sondern Euer neues Guthaben. Der erste Grundstein für das Surfen in Frankreich ist gelegt!!

    Telefonieren und simsen sollte nun mit Eurer Orange 3G Mobicarte möglich sein. Auch Internet sollte funktionieren – ABER VORSICHT!!! Hier landet man schnell in der Falle: Denn eine Datenflatrate muss erst noch dazugebucht werden und solltet ihr nun mit Eurem Handy surfen, geht dies alles auf Kosten Eures Prepaid Guthabens. Also NOCH die Finger Weg vom Internet Browser!!

    Es folgt also nun der Abschnitt, in dem ich Euch erkläre, wie man den Internettarif dazubucht:


    • Wie oben gelange ich mit meinem Nokia N95 mit „Dienstbefehl senden“ in das Mobicarte-Menü. Der Credit der Karte wird wieder angezeigt: Wichtig: Es müssen mind. 9,00 EUR drauf sein.
    • Ihr drückt 3:Menu
    • danach 3:Vos bons plans
    • danach 4:Votre multimedia
    • und dann 3:Option Internet Max
    • danach müsst ihr ein paar mal mit der Taste 1 bestätigen, also quasi durchklicken (immer „Suite“ und so weiter), bis es keine Auswahlmöglichkeit mehr gibt. Innherhalb dieses Bestätigens werden Teile der AGBs erklärt. So ist z.B. die Internetnutzung 24 h für einen Monat nutzbar und es wird darauf hingewiesen, dass nur mit dem Handy gesurft werden darf (dazu später noch etwas). Nach 500 MB Datentransfer behält sich Orange vor, die Verbindung zu kappen und und und…. Einfach bestätigen und durchklicken!!

    Fertig! Achtung: Auch jetzt sollten noch keine Surfversuche gemacht werden. Lt. AGBs kann es bis zu 48 h dauern, bis Orange den Tarif freigeschaltet hat. Ihr werder darüber nicht informiert. Zur Sicherheit solltet ihr nach einiger Zeit mal das Menü durch #123# aufsuchen. Sollten dort die 9,00 EUR abgebucht worden sein, sollte auch der Datentarif freigeschaltet sein. Vorher bitte nicht surfen, denn das kann echt in Nullkommanix Euer Guthaben runterschrauben.

    Noch zu dem den AGBs von Orange: Es wird zwar ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ausschließlich mit dem Handy gesurft werden darf, in wieweit dies Orange jedoch prüft oder überhaupt nachvollziehen kann, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe meine Mobicarte die meiste Zeit per N95 als USB Modem an meinem Läppi gehangen, was ausgesprochen gut funktionierte. Ich habe wärhend meines Frankreich Aufenthaltes gut 300 MB durchgejagt, was schon einiges ist. Einen Verbindungabbruch habe ich nie erlebt, so gehe ich davon aus, das Orange zwar einen Betrieb per Notebook zwar eigentlich verbietet, aber dann letzten Endes dann doch toleriert. Ich find’s prima… ;)

    Noch ganz kurz zu Punkt 5: „Option Internet Max“ – Es ist alternativ auch eine „Option Internet“ buchbar. Diese kostet Im Gegensatz zur Option Internet Max nur 5 EUR. Allerdings ist hier das Surfen zeitlich begrenzt, und zwar auf 20-8 Uhr. Wenn dies für Euch eine Alternative darstellt, könnt ihr natürlich auch diesen Tarif buchen. Für den Rest des Tages geht surftechnisch dann allerdings nix. Und für nur 3 EUR mehr würde ich dann doch zu dem Internet MAX-Tarif raten. Ist aber dann eben Geschmackssache.

    Yo, das war es dann auch schon. Dem Internet in Frankreich sollte nichts mehr im Wegse stehen…

    Bei Fragen, einfach hier posten, ich versuche alles so schnell es geht zu beantworten! Viel Spaß beim Surfen!!

    Gruß
    DSG :boots:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2008
  2. Danke ich habe mal das Thema oben festgenagelt.
     
  3. Ja, super!!! Sollten Fragen sein, einfach bei mir melden...
     
  4. Noch zur Ergänzung: Beim APN immer "orange" eingeben. Ohne Anführungszeichen....
     
  5. Dekan1

    Dekan1 Guest

    In Belgien habe ich einen USB Stick für das Internet everywhere Programm von Mobistar genutzt. Funktioniert das auch mit der Orange Mobicarte in Frankreich? Ich weiß nämlich nicht, ob ich mein Handy (Samsung 300) als Modem für das Laptop nutzen kann.
    Grüße
    Dekan1
     
  6. Chrisi21w

    Chrisi21w Guest

    Internet-Flat: Probleme

    Hallo,
    ich habe mir Guthaben auf die Karte geladen und habe nun heute versucht, die Flatrate zu buchen.

    Es funktioniert aber nicht.

    Wenn ich #123# und links oben drücke (Sony Ericsson w880i), dann sehe ich, wie viel Guthaben ich habe und dass man unter 3 ins Menu kommen soll.
    Allerdings klappt bei mir schon der nächse Schritt nicht.

    Ich müsste ja irgendwie Dienstbefehl senden 3 und Annahme + senden drücken.
    Aber bei mir gibt es "Dienstbefehle senden" o.ä. nicht.
    Wenn ich die Taste links oben drücke, dann komme ich in die Liste meiner zuletzt getätigten Anrufe. Habe auch schon andere Tasten versucht, aber es klappt einfach nicht.
    Ich komme nicht ins Menü...

    Hast du mir vielleicht einen Tipp????


    Danke!
    Chrisi
     
  7. Hi,

    sorry, aber ich hatte zwar vor langer Zeit mal ein W800i, aber keine Ahnung mehr von dem Handy... Bin auch schnelll wieer auf Nokia umgestiegen!!
    Vielleicht kannn aber ja jmd anderes hier aus der Forumsgemeinde helfen...
    Wünsche viel Erfolg!!!!!:)

    Gruß
    DSG
     
  8. Chrisi21w

    Chrisi21w Guest

    ...

    Trotzdem danke für deine Antwort.
    Ich habe es gestern geschafft, den Tarif zu buchen.
    Habe einfach bei der 224 angerufen, dann hat es funktioniert...

    Jetzt muss ich es nur noch schaffen, mit dem Handy eine Inernetverbindung herzustellen. Das klappt nämlich noch nicht...
    Ich selbst habe bisher auch nur Nokia-Erfahrung...
     
  9. Hi ihr alle :)

    Also erst einmal eine tolle Anleitung! Vielen Vielen Vielen Dank!!!
    Mein Bruder ist ab Jänner ein halbes Jahr in Frankreich und da sollte natürlich Internet auch nicht fehlen.
    Hab mir gerade auf eBay eine 3G Mobicarte ersteigert. Aber ein paar kleine Fragen hab ich noch:

    1. Sobald die Internet Option aktiviert ist, kann man dann noch damit telefonieren?

    2. Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit das monatliche Download Volumen zu erhöhen. Also eine noch größere Option, oder einen anderen Anbieter der mehr bietet?? Hier in Österreich gibt es ja auch Wertkarten Internet von einigen Anbietern zu unterschiedlichen Konditionen.
    Oder kann man das vielleicht immer wieder neu aufladen, also wenn die 500MB verbraucht sind einfach noch einmal 9 Euro zahlen und man hat wieder 500?

    Wenn nicht muss ich einfach noch ein paar Mobicartes kaufen :p
     
  10. 1) Klar!! Kann man, sofern noch Guthaben auf der Karte ist
    2) kann ich leider nicht beantworten... Glaub, aber nicht, dass Du einen weiteren Anbieter findest, mit ebensolchen Konditionen. Was mobiles Internet anbelangt, ist Frankreich leider noch ziemliches Niemansland!
     
  11. Ok, super, dann sag ich einmal vielen vielen Dank für all die Infos.
    Alleine hätte ich das nie geschafft. Hab mich zwar schon durch jede einzelne Seite französischer Mobil Betreiber gequält, aber aufgrund meines schlechten französisch, bin ich nie auf so etwas gestoßen :p

    Hab mir jetzt noch eine 2. Mobicarte 3g ersteigert und das sind dann 1GB/ Monat für meinen Bruder, damit muss er erst einmal auskommen :)

    Vielen vielen Dank!
     
  12. Ok...noch eine schnelle Frage :)

    Hab gerade gesehen das eine der Karten die ich mir ersteigert habe nur mehr bis März gültig ist. Es sind aber fast 40 EUR Guthaben drauf das ich aber nicht bis März verbrauchen kann! Wenn ich jetzt die Karte im Jänner oder Februar auflade, verlängert sich dann die Gültigkeit automatisch, und wenn ja wie lange denn??
    Denn mehr als 40 EUR braucht mein Bruder sowieso...alleine 6 Monate Internet sind ja schon 54 EUR .... nur eben nicht bis März 2009......
     
  13. Hi,

    hab noch ne Frage dazu, und zwar hab ich die 9 € aufgeladen und abgewartet, nach 24 std waren dann noch 1 € aufm Handy, gut.

    Also Motorola Phone Tools gestartet, Verbindung eingerichtet und hurra Internet ging - aber nur bis der restliche 1 € verbraaucht war, jetzt funzt nichts mehr obwohl ich ja die Flat gebucht hatte, wer kann mir helfen?
     
  14. Dann gibt es eigentlich nur eine bzw. zwei Möglichkeiten:
    1) die Flatrate war noch nicht freigeschaltet, dann hast Du statt der Pauschale von 9 EUR, deine letzten Kröten, die auf der Karte waren versurft.
    Oder (und das halte ich für wahrscheinlicher)
    2) Du hast versehentlich die "Option Internet" gewählt! Du musst aber die Option "Option Internet Max" wählen. Gravierender Unterschied ist eben das der "Max"-Tarif 24 h am Tag gilt, die "Option Internet" auf abends beschränkt ist. Schau da nochmal in meinem Tut unter Punkt 5 nach, da steht auch was dazu. Wen dem so sei, war die Flatrate zwar freigeschaltet, du hattest aber möglicherweise die auf abends bzw. nachts begrenzte gewählt und hast dann am nächsten Tag das surfen probiert und dann wieder die letzten Kröten auf der Karte runtergesurft...

    Leider kannst Du nirgends überprüfen, welchen Tarif Du nun genommen hast (zumindest wäre mir nichts bekannt). Teste einfach, ob das Internet heute abend (ab 20 Uhr glaub ich gilt die "Option Internet") funktioniert. Wenn ja, dann musst Du entscheiden, ob Du nun damit lebst und das surfen in Frankreich auf abend beschränkst... Sollte dies nicht der Fall sein, musst Du nochmal deine Karte um 9 EUR aufladen und die richtige Option buchen....

    Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass Du einfach nur den falschen Tarif gebucht hast....

    Gruß
    DSG
     
  15. Ok thx, werd ich heute Abend überprüfen, halte euch auf dem laufenden.-

    lg

    Robbi
     
  16. Hi,

    also hat nichts genützt, hätte mich auch gewundert, denn es sind ja 9 € abgebucht worde, aber ich komme nicht ins Internet,es kommt die franz. Ansage dass kein Geld mehr auf dem Handy wär, und aufgeladen werden müsse.

    Ich werd noch mal 10 €draufladen und erneut die Inet option buchen.

    Für weitere Tipps evtl.bei der Buchung oder so wäre ich dankbar...
     
  17. Booby123

    Booby123 Guest

    Hi, habe eine andere frage und zwar weißt du wo/wie ich eine orange sim von deutschland aus aufladen kann?
    habe zwar eine französische orange sim aber nur 5€ guthaben drauf, wenn jetzt die aktivierung bis zu 48h dauern kann, und ich nur drei tage in fr bleibe ist das nicht so im sinne meiner planung
     
  18. Hi!

    Also da ich bereits eine mit über 40 EUR aufgeladene Mobicarte zu Hause habe, hab ich natürlich schon versucht die in ein offenes UMTS Handy zu stecken.
    Aber es sind dann nur Notrufe möglich. Anscheinend ist mit diesen Wertkarten kein Roaming möglich (bzw. muss man vielleicht erst ein entsprechendes Pakte freischalten....das weiß ich nicht)
    Naja, und wenn kein Roaming in Österreich geht, dann natürlich in Deutschland auch nicht, weshalb du das wahrscheinlich nur in Frankreich machen kannst.
    Außer es gibt einen online Service, über den man das erledingen kann.
    Weiß da vielleicht jemand was genaueres??

    @DSG2003
    Übrigens, in dem Beilagen Heft von meiner Mobicarte, stehen einige Dinge beschrieben. Darunter auch die Internet MAX Option. Allerdings ist da vermerkt das man nur 300MB/ Monat Traffic hat.
    Bist du dir sicher das es 500MB sind??
    Es steht nämlich kein Datum drauf wie alt das Heft ist. Also vielleicht ist es schon älter und es waren einmal 300MB, oder es ist neuer und es sind jetzt nur mehr 300MB.......
     
  19. Kann mir denn keiner helfen??

    Bitte an voherigen Beitr#ägen orientieren, ist sehr wichtig...
     
  20. Hast du denn jetzt die Option erneut gebucht und es geht immer noch nicht??

    Leider kann ich dir bei deinem Problem nicht helfen, da ich das selbst noch nie verwendet habe. Aber hast du schon einmal versucht bei der orange Kundenhotline anzurufen und ihnen den Fehler zu beschreiben.
    Ich bin sicher das die das von allen am schnellsten beheben.