SX1 Lautstärke erhöhen

Dieses Thema im Forum "Software-Tuning" wurde erstellt von Pigdog, 25. März 2005.

  1. Pigdog

    Pigdog Schweinehund

    Mich stört ja beim SX1, dass man es draußen nur mit Glück hört.
    Jetz hatte ich die gepatchte FW von Hogar drauf und es war ein bisschen
    lauter, allerdings find ichs immer noch zu leise.
    Jetz wollte ich fragen ob mal wer schreiben könnte (vielleicht Hogar ???)
    wie man die Lautstärke noch mehr erhöht.
    Is mir egal wenn der Lautsprecher das nich packt,
    Hauptsache ich hör mein Handy ! ;)
     
  2. hm...
    also das würde ich lassen. es sei denn du wirst wenig angerufen oder magst es ohne sx1 unterwegs zu sein ;-)
    aber mal ne frage an die experten: kann man den lautsprechern nicht austauschen, quasi gegen einen besseren?

    grüsse
     
  3. Pigdog

    Pigdog Schweinehund

    Ich denke, dass is ziemlich schwierig, weil der vom SX1 extrem flach ist.
    Außerdem krisste bei der Lautsprechergröße sowieso keinen guten Sound hin.
    Mir gehts im Moment nur um die Lautstärke.
    Also bitte schreib mal jemand was ich an der Firmware ändern muss !
     
  4. Hogar

    Hogar Guest

    Ich könnte dir schon sagen, wie man die Masterlautstärke erhöht oder ich könnte einen Firmwarepatcher machen, der die FW noch lauter patcht, ABER:

    Bei meinem V4 Patch ist die Lautstärke schon so laut, das der Lautsprecher bei einigen Tönen schnarrt! (Nicht gut, das macht der Speaker nicht lange mit!)

    Ich würde eher darauf tippen, das du eine Wav Datei als Klingelton verwendest, die etwas leise ist. Versuch mal diese Datei in ein Tonprogramm zu laden und die Lautstärke bis aufs Maximum zu erhöhen. Noch krasser ist es, wenn du einen Kompressor drüberjagst, der den Ton noch lauter klingen lässt. Aber da muss man wissen, wie das geht...

    Wenn du eine Wavdatei verwendest, die eher tiefere Töne als Inhalt hat, kannst du diesen Ton generell vergessen! Es sind nur heller klingende Töne geeignet für den SX1-Billiglautsprecher.

    Hogar
     
  5. Pigdog

    Pigdog Schweinehund

    Is mir schon klar, hab ich auch alles schon ausprobiert.
    Vielleicht könntest du mir ja schreiben was ich an der Firmware
    ändern muss, dann könnte ich selber das maximum herausfinden.
    Und den ****** Lautsprecher kann man ja auch einzeln kaufen.
    Wird dabei eigentlich auch die Lautstärke fürs Headset und so
    erhöht ???
     
  6. Hogar

    Hogar Guest

    Ob das eine Auswirkung auf das Headset hat, weiß ich nicht.

    Leider bin ich im Moment im Urlaub und nicht zu hause und hab meine Dateien nicht dabei...
    Ich kann dir also leider die Stelle in der Firmware nicht aus dem Kopf sagen, wo die Lautstärke steht...

    Es ist die iir.ini, in der die Masterlautstärke drin steht. Dabei ist für jede Frequenz eine Lautstärke einzeln angegeben. z.B. 16000Hz Gain = 17000.
    (Nicht verwechslen mit der dcl.ini, da steht sowas auch drin.)

    Wenn du zu jeder Frequenz 4000 Einheiten dazu addierst, müsste das SX1 schon krass laut werden...und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit machst du den Speaker damit auf Dauer kaputt.

    Wenn du die iir.ini in der Firmware nicht findest, kannst du auch den Pfad der iir.ini im Hexeditor suchen. Der müsste so sein:

    Z:\System\Data\iir.ini

    Dann kannst du ihn in C:\ ändern:

    C:\System\Data\iir.ini

    Dann speichere die Firmware.

    Nun musst du die iir.ini aus Z:\ rauskopieren und auf C:\ im SX1 kopieren.

    Nun kannst du dein SX1 mit der geänderten Firmware flashen.
    Da die Lautstärkedefinitionsdatei nun auf C:\ liegt, kannst du sie nach belieben verändern und dann dein SX1 neu starten und testen, wie laut es ist.

    Wie gesagt, die entscheidende Zeile ist immer die gain= 17000 oder so. Da musst du den Wert erhöhen. Du kannst natürlich auch mit anderen Werten herumspielen.

    Und wenn du dein Speaker dann kaputtgemacht hast, kannst du uns bescheid geben, damit wir dich auslachen. ;)

    Viel Spass

    Hogar
     
  7. Pigdog

    Pigdog Schweinehund

    Jo, freu mich schon drauf, wenn mich jemand anruft und es plötzlich einen Knall in meiner Hosentasche gibt !!! :D

    THX für deine Anleitung, werd's demnächst mal ausprobieren.
     
  8. GeorgHofmann

    GeorgHofmann Guest

    Und da sagt Siemens: "Das SX1 mit dem neuen Natural-Sound-Konzept bla, bla, bla...)

    Hat schonmal jemand die Sounds von Sony Erricsson S700i gehört?
    Daran könnte sich Siemens ein großes Beispiel nehmen.

    MfG Georg!
     
  9. aggi

    aggi Guest

    hat jemand die anleitung von hogar schon umgesetzt?
    wenn ja, hats es geklappt!

    thx
     
  10. Surfer76

    Surfer76 Schlüsselmacher

    Natürlich müßte es klappen.
    Habs nicht umgesetzt, aber früher, also die alten FWs leiser waren, habe ich sie so hochgepuscht, glaubt ihr, hier werden Lügen erzählt. :D
     
  11. bei mir sinds grade ohne lautsprechererhöhung kaputt worden...

    ich würds lassen...

    andre frage:Fällt das eh unter garantie wenn die kaputt werden,und wenn ich das Handy zum Händler bringe ist es egal, dass ich die Winswup v.15 oben habe?

    Vielen Dank
     
  12. SXM

    SXM Guest

    Ich würde eher darauf tippen, das du eine Wav Datei als Klingelton verwendest, die etwas leise ist. Versuch mal diese Datei in ein Tonprogramm zu laden und die Lautstärke bis aufs Maximum zu erhöhen. Noch krasser ist es, wenn du einen Kompressor drüberjagst, der den Ton noch lauter klingen lässt. Aber da muss man wissen, wie das geht...

    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
    Wie soll das mit nem Kompressor gehen?
    Hab grad einen zur hand unds Sx1 is auch net weit also...... :confused: :confused:
     
  13. Hogar

    Hogar Guest

    Na ich werd jetzt nicht erklären, wie man einen Kompressor anwendet. Wer es weiss, kann dadurch einen Ton lauter klingen lassen, ohne das er tatsächlich lauter wird. Das macht das SX1 übrigens selber schon bei jedem Ton, aber wenn man selber noch einen Kompressor drüberjagt, kann man den Effekt noch erhöhen.

    Aber wie gesagt - fragt mich nicht - das ist mir echt zu viel, sucht mal nach Audio Komression oder so bei google, und ich meine keine Dateigrößenkompression, sondern eben die Dynamikveränderung.

    [Edit]
    LOL! - Du dachtest doch jetzt nicht etwa an irgend so ein Teil vom Auto, einen Luftkompressor oder so??
    [Edit]

    Hogar
     
  14. SXM

    SXM Guest

    ja ich dacht halt du meinst nen reel en Komressor aus dem Komprimierte luft kommt und dAS man dann irgendwie was weitet oderrso~+##+

    mit sonem Kompressor kann mans sx1 aber gut reinigen einfach ma durch pusten/blasen(!!)
    schon geht der staub raus!!
     
  15. Pigdog

    Pigdog Schweinehund

    @ Hogar
    Könntest du mir vielleicht nochmal genau sagen, wo ich den Pfad für die iir.ini
    ändern muss ? Wenn ich den Primärspeicher öffne und so wie sonst suche,
    finden er zwar einträge mit Iir.ini aber keine Pfadangaben !
    --------------------------------------------------------
    Also um nochmal auf das auswechseln des Speakers zu kommen...
    Ich hab mich mal hingesetzt und mein SX1 aufgeschraubt,
    den "Laut"sprecher ausgebaut, Draht an die Kontakte geklemmt und
    nach außen gelegt. Dann hab ich mir mal 'n paar Lautsprecher
    aus meinen alten Handys rausgebaut und hatte dann so um die 10
    da liegen. Also SX1 angeschaltet,Musik angemacht, verschiedene
    Lautsprecher angeschlossen - und siehe da : Es wurde weder lauter,
    noch wurde der Klang viel besser ! Es muss also an der Software,
    bzw. am Audiochip des SX1 liegen, dass es weder (auch nur annähernd)
    Tiefen noch eine Vernünftige Lautstärke hat.
    Die von Siemens sollten sich mal ein Beispiel am Sound des SE K700i
    oder des NOKIA 6230 nehmen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2005
  16. Surfer76

    Surfer76 Schlüsselmacher

    Versuch doch mal mit Unicode zu suchen dann wirst du fündig.
    Also ich hätte auch gedacht es liegt am Lautsprecher und nicht am Audiotreiberchip
     
  17. Pigdog

    Pigdog Schweinehund

    Hab ich, hab ja auch schon vorher mal die Firmware geändert !

    Hab jetz übrigens mal den Lautsprecher aus 'nem 3660
    reingebastelt ! Der passt genau da rein wo der alte war.
    Funktioniert, hört sich besch....eiden an und is leiser.
    :(

    Hab auch Bilder gemacht, wer sie haben will soll Bescheid sagen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2005
  18. Hogar

    Hogar Guest

    Hey, das ist ja sehr interressant! Das jeder eingebaute Speaker scheiße klingt, liegt daran, das die Klänge auf den SX1-Billiglautsprecher angepasst sind! Man kann aber jede einzellne Frequenz verändern und auch die Bassunterdrückung abschalten, dann sollte auch ein Fremdlautsprecher ordentlichen Sound von sich geben!

    Übrigens konnte ich die Pfade der iir.ini und dcl.ini in der Firmware auch nicht finden, bleibt also nur, den Inhalt dieser Dateien direkt zu verändern.

    Wenn du den Eintrag "EnableIIR= 1" findest, dann stell ihn mal auf "EnableIIR= 0" und du wirst eine Bassanhebung bemerken.

    Ich würde aber besser "enabledcl= 1" auf "enabledcl= 0" stellen, dann gibt es keinen Gehörschutz (kein FadeIn). Den Klang an sich würde ich dann in der IIR.ini festlegen. Du kannst ja den unteren Frequenzen mehr Volume geben als den höheren und dann mal testen.

    Also:
    Die iir.ini legt die grundsätzliche Frequenzlautstärke fest.
    Die dcl.ini legt die Modifikationen der Frequenzen fest. (Kompressor/Limiter/Anhebung...)

    Wenn man enabledcl auf 0 stellt, gibt es kein FadeIn.
    Wenn man in der iir.ini die Frequenzen verändert, kann man damit den Klang und damit auch die Lautstärke insgesamt verändern.

    Das "enabledcl= 1" findet man ja relativ leicht. Wenn man es mit der RAM Methode macht, kommt der Pfad mehrere male vor.

    Die iir.ini kann man so finden: So sieht sie aus:

    ;;; General Configuration ;;;
    [GeneralConfig]
    EnableIIR= 1 ; 0 = disabled, other = enabled

    ;;; Builtin Speaker, Sample Rate 8000 Hz ;;;
    [BuiltIn8000]
    gain= 18646
    no_biquads= 1
    coeffs0= -16384 16384 7723 -5461

    ;;; Builtin Speaker, Sample Rate 11025 Hz ;;;
    [BuiltIn11025]
    gain= 21844
    no_biquads= 1
    coeffs0= -16384 16384 9985 -7335

    ;;; Builtin Speaker, Sample Rate 12000 Hz ;;;
    [BuiltIn12000]
    gain= 22587
    no_biquads= 1
    coeffs0= -16384 16384 10483 -7825

    .
    .
    .
    usw...

    Ihr könnt auch die iir.ini von Z: auf euren PC kopieren und gucken, was drin steht. Durchsucht dann einfach die Firmware danach und spielt ein bischen an den Frequenzen herum.

    Hogar
     
  19. Pigdog

    Pigdog Schweinehund

    :respekt: Gute Arbeit, vielleicht bekommen wir es ja noch hin,
    ein richtiges Klangwunder aus dem SX1 zu machen ! :D
    Ne, aber jetz ma ohne Scheiss, wäre echt cool wenn sich
    das teil besser anhören würde. Is auch eins der Dinge, die mich am SX1
    am meisten stören. Werd das dann mal ausprobieren.
    Hab mir übrigens schon mal 'nen neuen Lautsprecher bestellt !
    7,20 € !!! (+Versand)

    Aber wie genau muss ich das jetz mit der Firmware machen ???
    Ich öffne die Firmware,dann winhex,open RAM,Primärspeicher, usw.
    Dann suche ich und finde nur so dämliche Einträge wie "EnableIIR..Iir...
    ini...Enable...Success bla bla bla, aber nix mit =1 oder =0 :confused:
    Könntest du vielleicht mal 'nen Patch oder Skript mit gutem Sound
    erstellen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2005
  20. Hogar

    Hogar Guest

    Natürlich könnte ich einen Patch machen, der die offizielle FW patcht aber das Problem ist ja, das der original SX1 Lautsprecher ja immer scheisse klingt, weil er nicht mehr Frequenzen kann.

    Um einen Klang im SX1 einzustellen, der mit einem Fremdlautsprecher gut klingt, müsste ich das auch hören, sonst ist das ja ein ewiges blind herumprobieren.

    Da musst du also selber testen. Natürlich verrate ich dir gerne, wo ich die entsprechenden Stellen in der FW gefunden habe. Ich benutze übrigens meistens nicht die RAM Methode, weil ich da auch nicht immer alles finde.

    Ich öffne die offizielle FW in einem Hexeditor und suche und verändere dort. Die Änderungen sind somit auch gleich permanent. Und ich kann sie bei Bedarf auch anderen zur Verfügung stellen.

    Welche FW willst du verändern? Ich kann dir eine veränderte FW schicken. Dann kannst du mit der Vergleichsfunktion die Stellen mit der original FW vergleichen und brauchst nur noch deine eigenen Werte eintragen.

    Oder ich schreib dir einfach mal die laufende Nummer (oder was das ist) auf. Ich meine die Nummer, die im Hexeditor immer ganz links steht. Daneben steht die relevante Größe, die geändert werden soll. Das gilt für die offiziell downloadbare FW! (SX1_International-uk-de-it_15_0001_update.exe) Also nix mit RAM usw.!

    00F271A0 gain= 17909
    00F27220 gain= 18440
    .
    .
    usw. da kommen dann immer wieder Stellen mit gain= xxxxxxx
    .
    .
    das ist die letzte relevante Zeile:
    00F27570 gain= 19320
    .
    .
    dann kommt:
    00F279E0 EnableDCL= 1

    Das muss man eben auf EnableDCL= 0 stellen. (Für kein FadeIn) Die Stellen danach mit gain= xxxxx braucht man nicht mehr zu ändern, die gehören zur dcl.ini, die man ja mit dem Eintrag EnableDCL= 0 deaktiviert hat.

    Hogar
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. April 2005