LCD-Totalschaden an einem One X+

Dieses Thema im Forum "HTC Reparatur" wurde erstellt von Danilo-San, 15. September 2015.

  1. Danilo-San

    Danilo-San Member

    Wie bringe ich "DAS" kostengünstig wieder in Ordnung (siehe Abbildung)?!? :crap:
    [​IMG]
     
  2. downunder35m

    downunder35m Coming from Downunder

    Solange es nur das glass ist durch austauschen.
    Ist Touchscreen oder Display defekt besser gleich als komplette Einheit tauschen.
    Zum verkleben Loca Glue nutzen, der Kram härtet mit UV licht und bleibt flexibel.
     
  3. Danilo-San

    Danilo-San Member

    Display (Touchscreen) ist uneingeschränkt voll funktionsfähig. "Nur" an den Bruchstellen gibts manchmal Problemchen beim Scrollen oder bei der Eingabe und die Schrift (z. B.: Instant Messaging) ist stellenweise natürlich nur ganz schlecht lesbar. Drehen hilft da auch nicht wirklich weiter. Das Glas ist ja praktisch über 2/3 total im Ar***. :(
     
  4. downunder35m

    downunder35m Coming from Downunder

    Fön, Glass entfernen, sauber machen, neues rein ;)
     
  5. Danilo-San

    Danilo-San Member

    Das sagst du so einfach! Ich habe Bedenken, daß das (meine 1. Displayreparatur) schief geht und ich das 600-Euro-Gerät dann in die Tonne treten kann. :(
     
  6. zweilinkehände

    zweilinkehände Reparaturen/alle Modelle

    Die kompletten Displays gibts schon für 50 Euro in der Bucht, such Dir jemanden der das tauschen kann
    und auch schon öfter gemacht hat, nur das Glas tauschen kannste vergessen, erst recht bei HTC.

    Du hast das noch nie gemacht? Dann lass es auch lieber von einem "Profi" machen, gerade HTC Geräte sind
    nicht unbedingt unkompliziert zu zerlegen.
     
  7. downunder35m

    downunder35m Coming from Downunder

    Da kann ich dann nur zustimmen, mit null Erfahrung ist mehr Schaden fast vorprogrammiert.
    Wenn du das gesamte Display wechselst mag ja ne gute Videoanleitung noch gehen, alles andere würde ich aber dann schon dem Flachmann übergeben...
     
  8. Danilo-San

    Danilo-San Member

    Danke euch beiden! Ich bin technisch sicherlich nicht unbegabt, aber trotzdem bleibt das 1. Mal das 1. Mal. :( :) Meine Internet-Recherchen zu diesem Thema haben mich u. a. zu einer Hamburger Firma geführt, wo der Displaywechsel (herstellerverifiziert) stolze 170,- € kostet. Die kostengünstigeren Angebote in der Bucht kann ich nicht wirklich richtig differenzieren. Da muß ich mich wohl noch mal richtig reinknien. :)