C702 Display dunkel, ist aber nicht defekt

Dieses Thema im Forum "Sony Reparatur" wurde erstellt von Eathen, 25. November 2011.

  1. Hey,

    ich habe hier ein Sony Ericsson C702 mit einem sichtlichen Wasserschaden. Zur Beseitigung des grünspans an den entsprechenden Stellen habe ich das Handy auseinandergebaut und die Platine 24h in Isoprobanol gelegt, anschließend mit einer Zahnbürste gereinigt, trocknen lassen usw.
    Das Problem des dunklen Display bleibt bestehen.

    Jedoch leuchtet beim Einschalten des Handys die Displayhintergrundbeleuchtung, mit dem Sony Ericsson Logo/Schriftzug und dann wird wieder alles ganz dunkel.
    Der Stecker und die Buchse für die Verbindung zwischen Platine und Display hat keine Ablagerungen von Grünspan.

    Was könnte es also noch sein, was das Display nur für die Logoanzeige aufleuchten lässt?

    Viele Grüße,

    Eathen
     
  2. wolfgang1502

    wolfgang1502 Active Member

    Mal ein Firmware Update gemacht ?
     
  3. Nope. Kein Firmwareupdate.
    Wenn das der nächste Schritt ist, kümmer ich mich mal drum :)

    Öhm, gibts einen Thread wo die Vorgehensweise erklärt ist und wo ich die Flashdatei finde?
    Die hilfe ergab nur Threads für "Handy entsperren" -.-
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2011
  4. wolfgang1502

    wolfgang1502 Active Member

    Wie wäre es einfach mal ein Update über SEUS ? Sony Ericcson Online Update Service
     
  5. Ok, wusste nicht, dass es wirklich so einfach ist.
    Das Update habe ich gemacht. Die aktuellste Version war schon auf dem Handy. Hab dennoch die neuste Version aufgespielt.
    Leider gleiches Problem.
    Allerdings habe ich noch mehr Details herausgefunden.
    Beim Anschalten wird das Display also nach der Logoanzeige "Sony Ericsson" wieder dunkel. Wenn ich etwas länger warte, solange bis das Display wegen "nichts tun" abschaltet und dann eine Taste drücke, wird für einen kurzen Augenblick alles auf dem Display angezeigt, um anschließend sofort wieder zu verschwinden.
    Wenn bei der PIN-Eingabe die Tastensperre reinspringt, ist das Display dann gedimmt. Drücke ich dann eine Taste, sieht man alles auf dem Display, mit gedimmter Helligkeit, bis es aus Stromspargründen wieder dunkel wird.

    Es scheint also was mit der maximalen Helligkeit zu tun zu haben.

    Oder ...

    1. Könnte es ein Wackelkontakt sein?

    2. Wird das Logo beim Start über eine andere Leitung übertragen als die sonstigen Anzeigen? Bzw. wie sieht es mit der Spannungsversorgung des Displays aus?

    3. Oder ist es vielleicht ein Kondensator?

    Hier noch ein paar Bilder: Den Anhang 20067 betrachten Den Anhang 20068 betrachten
    Sieht wohl so aus, als hätte es doch was abbekommen. Die kleinen hellen Pünktchen sind ja wohl nicht normal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2011
  6. Moin moin,

    ich hab mal noch ein paar Bilder der Stecker gemacht. Am Displaystecker ist ein Pin ziemlich dunkel. Der gleiche Pin der Buchse in der der Stecker gesteckt wird, weißt ebenfalls eine starke korrosion auf. Meint ihr die Erneuerung der Lötstelle würde es bringen?

    Den Anhang 20207 betrachten Den Anhang 20208 betrachten


    Ich frage, weil ich mir das Material dazu erst besorgen müsste.

    Viele Grüße,

    Eathen
     
  7. Ich muss mich korrigieren. Es handelt sich um den Tastaturstecker.